Burrata auf Rucola mit Rhabarberdressing

Eine fabelhafte saisonale Vorspeise für April, Anfang Mai: Rucola-Salat mit Burrata (oder Mozarella) und einem Rhabarberdressing! Dies war eine Vorspeise in einem mehrgängigen Menü, das ich vor ein paar Wochen zubereitet hatte – es dauerte keine Zeit und ich liebte die Verbindung des cremigen Burrata mit dem würzig-würzigen Rhabarberdressing. Also, los geht’s:

Zutaten (4 Personen):
1 kleine Stange Rhabarber
2 Esslöffel Weißweinessig
2 Esslöffel Marmelade (ich habe hausgemachte Holundermarmelade verwendet)
1 Frühlingszwiebel (klein)
1-2 Teelöffel Chilipaste
2 Teelöffel brauner Zucker
3-4 Esslöffel Olivenöl
Salz, Pfeffer
200g Rucola-Salat
2 x 125g Burrata (2 Kugeln)

Zubereitung:
Den Rhabarber waschen und in sehr kleine Stücke schneiden. Die Marmelade mit den Rhabarberwürfel mischen und einige Minuten ziehen lassen. Den Essig, die Frühlingszwiebel und Chili mit der Rhabarber-Konfitüre Mischung in eine Pfanne geben und ca. 10 Minuten zugedeckt köcheln. Vom Herd nehmen und Ölivenöl einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. 30 Minuten ziehen lassen.
Den Rucola waschen. Burrata vorsichtig halbieren. Auf den Tellern mit dem Dressing anrichten.

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s